kernenergien | solar sutainable strategy

Märkte

Der regionale Schwerpunkt unserer Aktivitäten wird der Mittelmeerraum sein, speziell die Länder Spanien, Italien und Jordanien.

Ebenso wie im US-Bundesstaat Kalifornien bieten sich hier ausgezeichnete Rahmenbedingungen für

  • ein solares Strahlungsangebot
  • technische und wirtschaftliche Infrastrukturen (Strom-Verbundnetze, exzellent ausgebildetes Montage- und Betriebspersonal)
  • attraktive politische Rahmenbedingungen (besondere Einspeisevergütungen für regenerativ erzeugten Strom).

Mittelfristig finden sich in allen Ländern im Sonnengürtel attraktive Partner.

USA

In den Staaten Kalifornien, Nevada, Texas und Arizona wurden Gesetze für Erneuerbare Energien, sog. Renewable Portfolio Standards, erlassen. Konkrete Ausführungsbestimmungen werden derzeit noch erarbeitet.

Europa

Bis zum Jahr 2001 wurden für Erneuerbare Energieprojekte EU-Zuschüsse von 409 Mio. Euro bereitgestellt. Mit dem 6. Rahmenprogramm ab 2002 wird diese Förderungspolitik fortgesetzt. Zusätzlich gibt es noch Förderprogramme auf nationaler Ebene für solarthermische Energien.

Deutschland

Das Bundesministerium für Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat im Rahmen der Klimakonferenz in Johannesburg im September 2002 eine Förderung für Erneuerbare Energien in Entwicklungsländern von 500 Mio. Euro während der nächsten fünf Jahre angekündigt.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU): 64 Prozent der Fördervolumens von 10,5 Mio. Euro für hochtemperatur-solarthermische Stromerzeugung im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms (ZIP) der Bundesregierung entfallen auf die Parabolrinnentechnologie.

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat im Oktober 2001 eine Kreditzusage von 68 Mio. Euro für den Bau eines Parabolrinnenkraftwerks in Indien gegeben. Weitere 60 Mio. Euro. stammen aus dem BMZ.

Italien

Das italienische Parlament hat im Juli 2001 rund 50 Mio. Euro zur Förderung der Entwicklung und für den Bau von Parabolrinnen-Kraftwerken bewilligt. Konkrete Ausführungsbestimmungen werden derzeit noch erarbeitet.

Spanien

Die gesetzliche Einspeisevergütung sieht für Strom aus rein solarthermischer Erzeugung einen Tarif von ca. 0,16 €/kWh vor.